Donnerstag, 18. August 2011

Mein ghd ist daaaa! *freu*

Hey Leute!

Ich bin gerade voll aus dem Häuschen! Ich habe mir letzten Sonntag ein ghd-Glätteisen bestellt und heute ist es angekommen. *freu* Ich bin total aufgeregt und würde es am liebsten gleich ausprobieren. Da aber morgen "Waschtag" ist lohnt sich das eher nicht.

Aber hier zu meinem Paket:

ein riesen Paket^^

ausgepackt :-)
Wie kam es dazu?
Nunja, ich habe schon eine Weile überlegt mir ein Glätteisen zuzulegen. Der Auslöser war aber nun mein Friseurbesuch letzte Woche. (Bilder von der neunen Frisur folgen noch) Einerseits hat natürlich mein Friseur damit gearbeitet und davon geschwärmt und andererseits kann ich nun mit meinem neuen Schnitt richtig viel mit einem Glätteisen machen. Also habe ich mich an den Rechner gesetzt und gesucht und gelesen und mich im Endeffekt für das ghd Gold im Boho Chic Set entschieden.

Das Set
Es Enthält zusätzlich zum ghd Gold Eisen folgendes:

  • Hitzeschutzkappe für das Eisen
  • zwei Klemmen zum Styling
  • Tasche mit Fransen (ich lieeebe Fransen^^)
  • Heft mit einer Anleitung zum Nachstylen des "Boho Chic" Looks (mit meinen Haaren nicht machbar)
  • zum Geburtstag noch ein Hitzeschutzspray

Schutzkappe


Klemmen

Hitzeschutzspray

Die Tasche

Die Tasche von innen (cool konzipiert)
oben drauf kommt das Kabel
und das Spray passt auch noch rein, perfekt :-)

ghd wurde diesen Jahr 10 Jahre alt und als Geburtstagsgeschenk gab es 20€ Rabat auf alle Eisen und Sets und ein Hitzeschutzspray gratis dazu (Wert 16€).
Insgesamt hat das Set den stolzen Preis von 179€.

Warum ghd?
Ich habe wie gesagt lange überlegt und recherchiert. Viel wurde der Braun Satin Hair 7 und die Eisen von Remigton erwähnt und auch gelobt. Allerdings gab es auch immer wieder Beschwerden über die Eisen. Hier einige davon:
  • sie werden heißer als angegeben
  • gehen manchmal erstaunlich schnell kaputt
  • werden an der Hülle sehr heiß (etwas doof beim Stylen)
  • Haare müssen mehrfach geglättet werden 

Diese Sachen gelten nicht allgemein für die Eisen. Es gab nur einige, die eben Eisen bekommen haben, bei denen das aufgetreten ist.
Bei den ghd Eisen gab es keinerlei Beschwerden und sie sollen bei Privatnutzern verdammt lange halten.
Was mich endgültig überzeugt hat das ghd zu nehmen:

  • Beim Glätten bleibt die Temperatur konstant (andere Eisen werden in den Längen kühler)
  • einmal Glätten für jeden Strähne reicht
  • Stiftung Warentest sagt sehr gut und vergibt im Bereicht Haarschutz die Note 0,5
  • es ist sehr leicht
  • Profis benutzen es auch und sind begeistert
  • es wird schnell Heiß und kühlt schnell wieder ab
  • Tasche, Hitzeschutzkappe und sehr gutes Hitzeschutzspray sind dabei
  • es soll lange halten
  • Kein Stress mit dem Kabel, da es sehr lang ist und am Gerät rotieren kann
  • durch die Spezialbeschichtung gleiten die Haare besonders sanft durch das Eisen
  • Preis kann ohne Zinsen in drei Raten gezahlt werden
Insgesamt hatte ich bei diesem Eisen das beste Gefühl. Ich weiß, dass es echt verdammt viel Geld ist, aber wenn ich bedenke, dass ich im Monat schon mal 40€ für Schminke ausgegeben habe, was ich mir nun abgewöhnt habe, kann man sich das Eisen auch zusammen sparen. Zudem ist mir sehr Gute Qualität das auch wehrt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin voll glücklich dieses Prachtstück mein Eigen nennen zu dürfen.

Was habt ihr für Glätteisen? 

Bis denne
Selphie

Kommentare:

  1. ich besitze kein glätteisen^^ ich habe viel zu viel angst, meine haare zu zerstören. aber ich habe auch schon viele tolle sachen über das ghd gehört :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Belastung für die Haare ist natürlich nicht wegzureden. Allerdings habe ich auch gehört, dass die meisten Föhne (ist das der Plural von Föhn?) an der Düse eine Hitze von über 300 °C entwickeln. So gesehen ist das Glätteisen ganz nett zu den Haaren^^

    AntwortenLöschen