Sonntag, 20. November 2011

Rund vs. Eckig

Hey Mädels,

ich bin schon eine Weile auf der Suche nach einer passenden Nagelform für mich. Daher heute mein Thema

"Rund vs. Eckig"


Die letzten Wochen habe ich meine Nägel "eckig" getragen. Leider bin ich (wie so oft) mit einer Ecke hängengeblieben, also musste sie ab und jetzt sind alle meine Nägel wieder rund. Nun also mein Vergleich.

Eckig
pro:

  • Ich finde, dass eckige (oder gerade) Nägel markanter und interessanter wirken, als runde.
  • Bei einem kleinen Nagelbett (wie bei mir) sehen sie nicht so kurz aus, auch wenn sie kurz gehalten werden. 
  • Die Form lässt sich sehr einfach feilen (Nagel gerade auf den Feile ansetzen und runterfeilen, bis die gewünschte Länge erreicht ist)

kontra: 

  • Mit den Ecken bleibt man häufig an Stoffen o.ä. hängen.
  • da sie mir häufig abreißen, werden die Nägel nicht so lang
  • durch das hängenbleiben, habe ich mir manchmal das Nagelbett verletzt, was sehr schmerzhaft war
  • Nagellack wirkt auf meinen kurzen Nägeln noch mehr verkürzend 



Rund:
pro:

  • Die Finger wirken (bei langen Nägeln) wesentlich schmaler
  • die Nägel werden länger (da sie nicht so häufig abreißen)
  • man bleibt nicht an Stoffen hängen
kontra:
  • die Form ist nicht so einfach zu finden und wird meist unregelmäßig an den verschieden Fingern
  • werden sie kurz gehalten wirken meine kleinen, breiten Hände klobiger als bei den Eckigen

FAZIT:
Für mich funktionieren die runden Nägel besser als die eckigen, obwohl mir die eckigen optisch besser gefallen. Ich bin aber zu faul, sie immer brav auf der richtigen Länge zu halten und ich trage einfach zu gerne Nagellack, als dass ich nur wegen der Form darauf verzichten möchte.

Wie tragt ihr Eure Fingernägel?

Viele liebe Grüße von der Selphie :-)

Kommentare:

  1. Ich trage meine Nägel in der runden Form und am liebsten so kurz, dass man die weißen Spitzen nicht sieht.

    AntwortenLöschen
  2. also, ich mag eckig irgendwie nicht, sondern nur rund ^^ auch optisch in unlackiert...

    AntwortenLöschen