Sonntag, 15. April 2012

Meine Schminktischumräumaktion

Hey Mädels,

heute habe ich Zeit und Ruhe gefunden Euch von meiner Schminktischauf- und umräumaktion vor zwei Wochen zu berichten.

Ersteinmal wie kam es eigentlich dazu?

Nunja, ich muss vorweg nehmen, dass ich kein besonders ordentlicher Mensch bin. Ich bin mir aber bewusst, dass an dem Spruch "Ordnung ist das halbe Leben" durchaus etwas dran ist. Auf einem aufgeräumten Schreibtisch kann ich viel besser Arbeiten, also wenn ich die meiste Zeit damit beschäftigt bin mir einen kleinen Abschnitt unter dem ganzen Gerümpel zu ergattern, der eben genug ist um einigermaßen sauber darauf schreiben zu können. Auch kochen macht in einer Küche in der man nicht alles von links nach rechts räumen muss viel, viel mehr Spaß. :-)

Dieser Erkenntniss packte mich auch vor zwei Wochen zu meinem Schminktisch. (Strenggenommen ist es die Oberflächer meiner IKEA MALM Komode). Am Freitag vor zwei Wochen war ich noch spontan im Ikea und hab etwas gefunden, was ich schon seit Monaten gesucht habe: Ein beliebig kombinierbares Schubkastensortiment für meine Schminkutensilien. Die Serie heißt KUPOL und bringt viele verschieden Schubkastengrößen mit, die von kleinen Schreibtischkästen bis hin zur Kleiderschranktauglichkeit reichen. Ich habe mich für die beiden kleinsten Größen entschieden.

Jetzt habt ihr aber genug gelesen und wollt endlich Bilder sehen, richtig?

Gut, so sah meine Ecke vorher (im nicht aufgeräumten) Zustand aus:


Jaaa... Alles flog herum, weil es keinen richtigen eigenen Platz hatte... so macht Schminken keinen Spaß. :-(

Also wurde kurzerhand (naja, war schon etwas länger geplant ;-) alles abgeräumt:


Gut, der Anfang ist gemacht. Dann war ich ersteinmal eine ganze Weile mit sortieren und planen beschäftigt bis das erste (Zwischen-) Ergebnis so aussah:


Wow, gaaanz viel Platz auf einmal. Aber das reichte noch nicht ganz. Bisher war in den Schränkchen nur meine Naturkosmetik untergebracht. Also mussten noch ein paar Schubkästen dazu kommen. Danach war (und bin) ich rund um zufrieden.

die coolen Schubläden
mein ganzer Stolz: mein selbstgebautes Nagellackregal
wiederverwendet: mein altes Holzregal mit zusätzlichen Douglas und Glossyboxen.


Und der Gesamte Tisch:



Ich bin sehr glücklich mit der Lösung. Viele kleine Sachen sind endlich verstaut und können nicht mehr so schnell einstauben. Nur für meine Parfums und meine Ohrringe hätte ich gerne noch eine bessere Lösung. Habt ihr vielleicht eine Idee?

Ich hoffe, meine kleine Aufräumaktion hat Euch Spaß gemacht und der ein oder andere wurde motiviert auch mal wieder Ordnung zu schaffen. ;-)


Kommentare:

  1. richtig geil! Das Nagellackregal hast du suuuuuper hinbekommen! Da wird man richtig neidisch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke JayJay, willst Du Dir auch so ein schickes Regal bauen?

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke LiLe, freut mich, dass es Dir gefällt. :-)

      Löschen