Samstag, 26. Januar 2013

Wenn der Bauch wächst, müssen neue Hosen her!

Hey Mädels,

ich war heute mit meinem Liebsten bei H&M und C&A, um meine ersten Umstandshosen zu kaufen. Beim Bauch sieht man zwar noch nciht sooo viel, aber meine Hosen passen dennoch nicht mehr so bequem, wie vorher. :-)

Allerdings war das kein leichtes Unterfangen. Von Freunden wurde mir empfohlen, bei H&M zu schauen, da es dort die besste Auswahl geben soll.

----8< ----- Überspringen, wer keine Mode-Beschwerde lesen möchte --------

Die Auswahl ist wirklich sehr schön. Bei den Hosen gab es mehr als 10 verschiedene Modelle, (und glaubt mir, das ist in dem Bereich echt viel) aber fast alle hatten einen Röhren- oder soagr Karottenschnitt. Mit meinen Waden kann ich das meistens völlig vergessen. Nur eine Hose war etwas "gerader" geschnitten. Abgesehen davon, dasss ich diesen Schnitt bei mir nicht mag, ist es (meiner Meinung nach) in der Schwangerschaft ein mehr als unvorteilhafter Schnitt. Es ist ja nciht so, dass man nur am Bauch zunimmt. Die meisten Frauen haben mit größerer Gewichtszunahme oder Wasser in den Beinen zu kämpfen. Somit ist eine Hose, die keine weitere Ausdehnung zulässt völlig unbrauchbar!

Es macht mich einfach wütend, dass sich selbst in diesem Bereich dieser Modequatsch reindrängt. Ich hätte ja kein Problem damit, wenn es ein paar Hosen mit diesem Schnitt gegeben hätte. Aber es gab nur eine Hose, die davon abwich. Dies passte mir zum Glück, da ich zum Glück einen "Stangengrößen-Körper" habe. ;-)

Mich macht es einfach wütend, wenn im Modebercih nur auf den Trend, aber nicht auf die Praxis geachtet wird. Wenn es wieder Mode wird, sollen die werdenen Mamas wieder Bauch-frei rumlaufen, oder wie? *grummel*

Aber nun genug gemackert. ;-)

----8< ----------------------

Bei C&A habe ich überraschender Weise mehr gefunden, aber das ist ja auch egal. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl.


Zwei Jeans für den Alltag und eine schwarze elegante Hose, da noch ein paar Feiern anstehen. Dazu durften noch ein Oberteil und ein Set "Bauchbinden" mit. Die wollte ich als Unterhemtverlängerung benutzen.


Umstandshosen sing eigentlich ganz normale Hosen mit einer "Stoffverlängerung" für den Bauch. Außerdem sind es Schlüpfhosen, der Knopf ist also nur Deko. ^^


Auf dem Bild sieht sie etwas rot aus, aber sie ist eigentlich tief schwarz. Auch eine Umstandshose kann chic sein. Diese Knöpfe habens mir echt angetan. *g*



Das Oberteil and ich vor allem desswegen cool, da ich es auch jetzt schon tragen kann, auch ohne Bauch dürfte es gut passen. Am Rand hat es solche Raffbänder, damit man es an die aktuelle Figur anpassen kann. Soetwas kann ich nur empfeheln. Ich mag es einfach nicht, Dinge zu kaufen, die ich nur ein halbes Jahr nutzen kann.^^




Zum Abschluss noch das "praktische" Teil. Nach vorne hin ist es breiter geschnitten, um auch zuverlässig den Bauch zu überdecken. Bei H&M gabs ein schönes Doppelset in schwarz und weiß.



Das wars also von mir. Was sagt ihr zu meiner Auswahl und zu Karotten-Hosen in der Schwangerschaft?

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. gibt es denn irgendwann auch Babybauch-Fotos ? :D
    echt doof, dass mehr auf Trend denn auf Praxis gesetzt wird :( wenn ich Hosen suche, verzweifel ich teilweise aus, weil Hosen für mein Alter (ich klammere mal die Hosen aus, die für die aktuelle Generation 40+ gemacht sind) zu 80% an den Waden zu eng sind - nicht alle jungen Frauen sind schlank, es gibt auch welche mit Stampfern als Waden >.< ansonsten bin ich ja auch gar nicht so dick und muss auch nach gerade oder Boot Cut Hosen schauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, versprochen, es gibt auch Babybauch-Fotos. :-) So richtig was sehen konnte man bisher aber noch nicht, jetzt lohnt es sich aber langsam. ;-)

      Bei mir ist auch noch aufgefallen, dass dieser Karottenhosen-Schnitt an mir aussieht, als hätte ich X-Beine! o.O Tatsächlich müsste ich durchs Reiten leicht O-Beine haben. *g*

      Naja, die liebe Mode, bald kommmt auch wieder eine andere und Boot-Cut ist wieder in!

      Löschen